Update: Möglicher Bombenfund in Ludwigsburg

Letzten Freitag hieß es in Ludwigsburg - Alarmstufe Rot. Bei einem Bauvorhaben wurde vermutlich eine Fliegerbombe im südlichen Stadtteil gefunden. Jetzt droht eine Evakuierung. Mehr Infos bekommst du hier.  

UPDATE

11.01.2019, 15:02

ENTWARNUNG - Gute Nachricht für alle Langschläfer in der Evakuierungszone - es ist keine Fliegerbombe. Eine Evakuierung ist also nicht vorgesehen. Gefunden wurden ungefährliche alte Metallteile. Darunter eine Art Box und ein Löffel.

 

11.01.2019, 14:14

Aktuell wird noch kräftig am Fundort gebaggert. Inzwischen ist das Loch schon vier Meter tief. Zwischen 13:00 und 14:00 Uhr weiß die Kampfmittelbeseitigung dann, um was sich das ca. 50 kg schwere Metallteil handelt. Es wird aber nicht mit der Baggerschaufel die mögliche Bombe freigelegt, sondern von Hand. Eines wurde aber schon mal versichert - die Jungs wissen was sie tun. Wir müssen uns also keine Sorgen machen. Wir haben mit der Ludwigsburger Feuerwehr und der Kampfmittelbeseitigung gesprochen. Hier könnt ihr die Interviews anhören:

Fundstelle Fliegerbombe

INTERVIEWS

BEN BOCKEMÜHL

Fachbereich Feuerwehr, Feuerwehrkommandant und Bevolkerungsschutz

Mathias Peterle

Kampfbeseitigungsdienst

Was ist los?

Am 04. Januar gab es kein anderes Thema. In Ludwigsburg wurde ein Metallteil in 6 Metern Tiefe entdeckt. Der Verdacht - eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg. In einem 500 Meter Radius wurden die Anwohner noch am selben Tag in fünf Sprachen informiert. Damit auch jeder weiß was bevorsteht.

 

Sollte es wirklich eine Bombe sein, müssen am 12. Januar ab 08:00 Uhr tausende Wohnungen evakuiert werden. Du solltest dir also schon mal etwas für den Samstag vornehmen. 

Stadt Ludwigsburg

Ludwigsburg: Verdächtiger metallischer Gegenstand in der Eisenbahnstraße.

 

 

Stadt Ludwigsburg

Anwohneraushang in verschiedenen Sprachen

Aber bevor du aus deinen eigenen vier Wänden flüchtest oder planst dich dort aufzuhalten, solltest du erst einmal bis zum Freitag, den 11. Januar, warten. Denn da wird erst mal geschaut, ob es sich wirklich um eine Bombe handelt. Das steht zum jetzigen Zeitpunk noch nicht fest.

 

Sollte es nur ein gewöhnliches Metallteil sein, kannst du am Samstag beruhigt in deinem Bett liegen bleiben. Im Fall eines Falles wird aber der Kampfmittel-Beseitigunsdienst anrücken, um die Fliegerbombe zu entschärfen. 

 

Ihr habt Fragen?

Wenn du Fragen hast, dann kannst du dich unter folgender Nummer informieren:

 

07141 - 910 2222

 

MO - DI von 08:00 bis 18:00 Uhr

MI - DO von 08:00 bis 19:00 Uhr

FR von 08:00 bis 20:00 Uhr

SA von 06:00 bis 18:00 Uhr*

 

Oder besuche die städtische Homepage:

www.ludwigsburg.de

 

* Nur falls die Bombe entschärft werden muss. 

 

 

Autor: 
mw
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS