CSD bricht auf zur "Expedition WIR"

Vom 13. bis 29. Juli 2018 feiert Stuttgart wieder seine Vielfalt! In diesem Jahr stehen die CSD-Kulturtage unter dem Motto "Expedition WIR".

CSD2.jpg

Politparade.jpg

CSD4.jpg

CSD3.jpg

Die Welt verändert sich. Das hat sowohl positive, als auch negative Folgen, bietet aber genauso auch Chancen, die Gesellschaft mitzugestalten und gemeinsam in Bewegung zu bringen. Die Regenbogen-Community möchte selbstbewusst ihren Teil dazu beitragen, dass ein neues WIR entsteht.

In den vergangenen beiden Jahrzehnten konnten Erfolge für ein gleichberechtigteres Zusammenleben errungen werden: die Öffnung der Ehe, die Rehabilitierung von Justizopfern, die Vielfalt im Bildungsplan und die Sichtbarkeit von LSBTTIQ in Medien und Führungspositionen. Trotzdem gibt es noch regelmäßig Übergriffe auf LSBTTIQ in aller Öffentlichkeit, Mobbing auf dem Schulhof und eine immer noch überdurchschnittliche Selbstmordrate von queeren Jugendlichen.
„Für diese Gesellschaft in Bewegung haben wir nach einer gedanklichen Klammer gesucht“, beschreibt Christoph Michl, Geschäftsführer der IG CSD Stuttgart e.V., die Herangehensweise an das diesjährige Motto des politischen Kulturfestivals. „Expedition WIR ist zuallererst eine Einladung und zugleich ein Aufbruchssignal: Lasst uns gemeinsam eine Gesellschaft schaffen, in der wir alle leben wollen“. Auch in diesem Jahr finden vom 13. Juli bis 29. Juli wieder viele Termine rund um die "Expedition WIR" statt.

CSD

 

 

Autor: 
ms
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS