Zwei Accounts, ein Post: Instagram launcht "Co-Autor"

Instagram geht in Deutschland mit einem neuen Feature an den Start. Mit "Co-Autor" kann ein Beitrag auf zwei Accounts ausgespielt werden. Alle Infos gibt's hier!

instagram.jpg

Nach einer Testphase in anderen Ländern launcht Instagram jetzt auch bei uns die "Co-Autor" Funktion. Creator*innen, Unternehmen und allen anderen Nutzer*innen ist es damit möglich, gemeinsame Posts zu veröffentlichen. Das gilt auch für Videos im Feed und Reels.

 

so funktioniert's:

Posts können bei der "Co-Autor" Option zwar zusammen gepostet, aber nicht zusammen erstellt werden. Das heißt konkret: Account 1 erstellt den Post und lädt dann Account 2 ein, Co-Autor zu sein. Akzeptiert dieser, so erscheinen dann in der Kopfzeile des Posts beide Usernamen. Der Post wird bei beiden Accounts im Feed angezeigt.

 

Kommentare, Aufrufe oder Likes werden gebündelt. Drücken also die Follower*innen von Account 1 und von Account 2 auf "Gefällt mir" ist die Chance hoch, dass der Beitrag mehr Likes und Kommentare als ein Einzel-Post kriegt. 

 

Wichtig: Handelt es sich bei einem Beitrag um eine bezahlte Kooperation mit einem Unternehmen, wird nicht die "Co-Autor" Funktion verwendet. In solchen Fällen muss weiterhin das Branded Content Tool genutzt werden.

 

 

 

 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS